Weihnachts-Muffins

Zutaten


120 g Xylit-Zucker
3 große Eier
100 g Butter
4 EL Sojamehl
1 TL Johannesbrotkernmehl
1/2 Päckchen Backpulver
1/2 Päckchen Lebkuchengewürz
20 g Bitterschokalde 85%
140 g Gem. Haselnüsse
40 g Walnüsse gemahlen
1/2 Vanillestange (das Mark)
2 TL Kakaopulver

Menge reicht ca.
für 10-12 Muffins

3 große Eier in eine Schale geben und schaumig aufschlagen.
Dann den Xylitzucker dazugeben und 3-4 Minuten mit dem Mixer auf höchster Stufe vermischen bis die Masse schön hell und cremig ist.

 

Die Schokolade in kleine Stücke brechen und zusammen mit der Butter schmelzen- am besten im Wasserbad.
Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.

 

Das Mark aus der Vanillestange schaben und zur Masse hinzugeben.
Jetzt das Sojamehl, Johannesbrotkernmehl und das Backpulver durch ein Sieb dazugeben und alles gut miteinander verrühren.

 

Anschließend das Kakaopulver und das Lebkuchengewürz untermischen.
Nachdem alles gut miteinander verrührt ist kommen jetzt noch die Nüsse dazu, und immer weiterrühren.

 

Zum Schluss kommt jetzt noch die geschmolzene Butter-Schokomischung dazu. Und nochmal alles gut verrühren.

 

Eine Muffinform fetten oder mit Papierförmchen auslegen und den Teig hineinfüllen.
Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten Backen.
Stäbchenprobe nicht vergessen.

 

Wenn die Muffins ausgekühlt sind aus der Form nehmen und mit etwas Puderzucker (Sukrin) bestreuen.

Mein neues Buch

Sweet Low Carb ist ab dem 24.02.2016 im Handel erhältlich.

Es enthält in der Praxis erprobte, leckere und fruchtige Desserts fast ohne Kohlen-hydrate

Dieses Low-Carb Backbuch weist neue Wege.
Können Sie hier bestellen

Das Low-Carb Backbuch weist neue Wege.

Es enthält 60 in der Praxis erprobte Low-Carb-Rezepte,

die sicher gelingen.

Der Begriff Low-Carb (von engl. carbohydrates - Kohlenhydrate) bedeutet Kohlenhydratminimierung.