Lebkuchen

Dieses Rezept finden Sie in meinem Backbuch auf Seite 42

Zutaten

4 große Eier

1/2 Vanilleschote

25 g Bitterschokolade 70-85%

100 g weiche Butter

140 g Xylit-Zucker

140 g gem. Haselnüsse

3/4 TL Natron oder 1/2 Pck. Backpulver

1 Tüte Lebkuchengewürz

Etwas Erythritol-Puderzucker für die Deko

Die Masse ergibt etwa 10-12 Portionen

Zubereitung

Eier trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen.

Das Mark aus der Vanilleschote schaben.

Die Schokolade in kleine Stücke brechen und zusammen

mit der Butter schmelzen- am besten im Wasserbad.

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.

Die Eigelbe mit dem Xylit-Zucker kräftig verrühren, bis

die Masse hell und cremig ist.

Jetzt die Butter-Schoko-Mischung dazugeben und kräftig

rühren; danach das Vanillemark und die restlichen Zutaten

einrühren und nicht wundern, die Masse wird ziemlich fest.

Den Eischnee vorsichtig unterheben.

Ein kleines Blech mit Backpapier auslegen oder einfetten, den

Teig darauf verteilen, glätten und 20-30 Minuten backen.

Stäbchenprobe.

Mein neues Buch

Sweet Low Carb ist ab dem 24.02.2016 im Handel erhältlich.

Es enthält in der Praxis erprobte, leckere und fruchtige Desserts fast ohne Kohlen-hydrate

Dieses Low-Carb Backbuch weist neue Wege.
Können Sie hier bestellen

Das Low-Carb Backbuch weist neue Wege.

Es enthält 60 in der Praxis erprobte Low-Carb-Rezepte,

die sicher gelingen.

Der Begriff Low-Carb (von engl. carbohydrates - Kohlenhydrate) bedeutet Kohlenhydratminimierung.